Leucorea Lutherstadt Wittenberg

Universität Leucorea in Wittenberg

Die altehrwürdige Wittenberger Universität "Alma Mater Leucorea" wurde bereits im Jahr 1502 gegründet und übertraf zu ihrer Zeit alle anderen Universitäten Deutschlands in ihrem Ruf.

Die wichtigsten Gelehrten dieser Zeit studierten und lehrten in der Universität Leucorea, so auch Martin Luther und Philipp Melanchthon.
Im Jahr 1994 wurde die Stiftung Leucorea mit dem Ziel gegründet, wieder akademisches Leben an der Stelle zu etablieren, wo vor 500 Jahren eine der renommiertesten Universitäten stand. Nach der Zusammenführung mit der Universität Halle (Saale) ist in der Lutherstadt Wittenberg jetzt wieder ein Campus zum Lernen und Forschen entstanden.

Die LEUCOREA bietet in ihren Räumlichkeiten verschiedene wissenschaftliche Veranstaltungen nationalen und internationalen Charakters an und stellt auch Räume für eigene Tagungen zur Verfügung.

Bibliothek der Universität Leucorea
Piano in der Universität Leucorea

Adresse

LEUCOREA
Stiftung des öffentlichen Rechts an der
Martin-Luther-Universität Halle–Wittenberg
Collegienstraße 62
06886 Lutherstadt Wittenberg