Erdmännchen im Wittenberger Tierpark
©WittenbergKultur e.V.

Tierpark Wittenberg

Tierischer Spaß im Stadtpark

Der Wittenberger Tierpark liegt mitten im Stadtpark der Lutherstadt und ist . Das Herz des Tierparks bildet Sachsen-Anhalts einziges Kaltwasseraquarium mit etwa 25 verschiedenen regionalen Fischarten. In den Gehegen sind verschiedene Säugetiere sowie über 20 Vogelarten beheimatet, zum Beispiel Papageien und sogar ein Uhu. Beobachten Sie die Erdmännchen bei ihrem wuseligen Treiben oder besuchen Sie die lustigen Affen. Besonders beliebt bei den kleinen Besuchern sind das Streichelgehege mit Ziegen, Schafen und Kaninchen sowie der schön angelegte Schildkrötenteich. 

Darüber hinaus ist der Wittenberger Tierpark eine anerkannte Pflegestelle für einheimische und vom Aussterben bedrohte Wildtierarten. Hilfsbedürftige Tiere werden hier aufgenommen und mit viel Liebe und Fürsorge wieder aufgepäppelt. 

Öffnungszeiten

November- Februar:
9.30 – 16.00 Uhr

März:
9.30 – 17.00 Uhr

April-September:
9.30 – 18.00 Uhr

Oktober:
9.30 – 17.00 Uhr 

Alaris Schmetterlinkgspark von innen
©WittenbergKultur e.V.

Alaris Schmetterlingspark

Einer der größten Schmetterlingsparks Deutschlands

In der 1000m² ausgedehnten Tropenlandschaft des Alaris Schmetterlingsparks können Sie über 140 Schmetterlingsarten in allen Größen und Farben beobachten. Unter Palmen, Bananenstauden, Kaffeesträuchern, Bromelien, Orchideen und vielen anderen exotischen Pflanzen umschwirren Sie hunderte farbenprächtige Schmetterlinge aus aller Welt. Mit etwas Glück kann man die Paarung und sogar das Schlüpfen dieser wunderschönen Wesen beobachten.

Neben den typischen Frühjahrsvertretern wie den asiatischen Ritterfaltern können Sie auch die Indischen Blätter, die leuchtend blauen Himmelsfalter sowie die flinken Bananenfalter durch die Lüfte schweben sehen. Im April schlüpfen zudem die ersten Atlas-Seidenspinner. Mit Flügelspannen bis zu 30 cm sind sie die Giganten unter den Schmetterlingen.

Wittenberger Tropennacht

Die Tropennacht im Alaris Schmetterlingspark lädt Besucher jährlich zu einem zauberhaften Abend im illuminierten Regenwald ein. An diesem Abend sehen Sie den Schmetterlingspark mit ganz neuen Augen. Spannende Führungen inklusive Imbiss bringen Ihnen die Schmetterlingsarten und ihre Gewohnheiten näher. Ein besonderes Highlight, dass es nur an diesem Abend zu sehen gibt, ist der Hochzeitsflug der Bananenfalter, die dabei mit atemberaubender Geschwindigkeit durch die Luft wirbeln.

Eintritt & Öffnungszeiten

01. April bis 06. November 2022 
01.04. – 30.09.: 9.30 Uhr - 17.30 Uhr 
01.10. - 06.11.: 9.30 - 16.30 Uhr (bzw. bis Dämmerungsbeginn) 

Eintritt 
Erwachsene: 8,50 €
Ermäßigt (Schüler & Studenten): 5,50 €
Kinder (ab 3 Jahre bis 1,45m): 4,50 € 
 

Rehe im NABU-Zentrum
©Christoph Heinrich

NABU Zentrum Wittenberg

Naturspaß für die ganze Familie

Kleine und große Naturforscher können auf einem ca. 2,2 km langen ausgeschilderten Rundweg, begleitet von einem Naturlehrpfad, die heimische Natur entdecken. Das gepflegte Wegesystem führt überwiegend durch verschiedene Laubwaldbestände, Mischwald sowie einige kleinflächige Kiefernbestände. Vorbei an Waldwiesen, Trocken- und Halbtrockenrasen und einem kleinen malerischen See mitten im Stadtwald, dem Mummelsee. Auf der gesamten Länge befinden sich viele Schautafeln, welche über die Tiere, Pflanzen und Lebensräume des Stadtwaldes informieren.

Mit der Nutzung der Freizeiteinrichtung im Stadtwald Wittenberg übernahm der NABU die Verantwortung für verschiedene Wild- und Nutztierarten, wie z.B. Zwergkaninchen, Hauskaninchen und Meerschweinchen, Wildschweine, Damwild, Mufflon, Ziegen und Schafe verschiedener Rassen.

Öffnungszeiten

Mai – Oktober
Mo – Fr: 8.00 – 17.30 Uhr
Sa, So, Feiertag:  10.00 – 17.30 Uhr 

November – April
Mo – Fr: 8.00 – 16.30 Uhr
Sa, So, Feiertag:  10.00 – 16.30 Uhr

Elefanten im Bergzoo Halle
©Bergzoo Halle

Bergzoo Halle

Erleben Sie tierischen Spaß im einzigen Bergzoo Deutschlands in Halle (Saale)! Mit weitläufigen und beeindruckenden Ausblicken über Stadt und Land sowie großer Artenvielfalt bietet der Zoologische Garten Halle auf dem Reilsberg ein tolles Ausflugsziel für Familien. 

Dank vieler erst in jüngster Zeit modernisierten und neuerbauten Anlagen z. B. für Seebären, Elefanten, Raubkatzen und Krokodile gibt es für Zoobesucher eindrucksvolle Erlebnisbereiche. Anstatt in riesigen Gehegen können Besucher Löwe, Tiger und Co. hinter Panoramascheiben hautnah betrachten. Raubkatzen und Elefanten können Sie von den Besucherterrassen der Freianlagen sogar aus der Vogelperspektive beobachten. 

Der Zoologische Garten Halle eignet sich ideal für einen erlebnisreichen Tag mit der Familie und erfreut Besucher jeden Alters. Trotz der Lage am Berg machen ihn die serpentinenartig angelegten Wege auch zu einem Zoo der kurzen, barrierefreien und dadurch leicht begehbaren Wege. Die nächste Tieranlage, einer der beeindruckenden Aussichtspunkte, der nächste Spielplatz oder einer der wunderschön gelegenen Biergärten ist immer nur ein paar Schritte entfernt. 

Aktuelle Informationen finden Sie auf der Website des Bergzoos Halle.