Das Biosphärenreservat

Das Biosphärenreservat Mittelelbe mit seinem einzigartigen Tier-und Pflanzenreichtum liegt direkt vor den Toren der Lutherstadt und erstreckt sich über Dessau-Roßlau bis nach Magdeburg. In der naturbelassenen Auenlandschaft finden viele vom Aussterben bedrohte Tiere und Pflanzen eine neue Heimat. So haben sich hier Eisvögel, Seeadler und die seltene Sibirische Schwertlilie angesiedelt. Mit ein wenig Glück können Sie auch das Symboltier der Landschaft, den süßen Elbebiber, treffen. Seit 1997 gehört die Flusslandschaft Elbe zum UNESCO Weltnaturerbe

Biberfreianlage in der Dübener Heide
Biberfreianlage ©Mirko Pannach

Biberfreianlage

Direkt am Informationspavillon Auenhaus in Wörlitz befindet sich einer der schönsten Orte des Biosphärenreservats Mittelelbe: die Biberfreianlage. Der Besuch der Biberfreianlage ist ein Muss für alle Tierliebhaber, die sich besonders auch für die heimische Tier- und Pflanzenwelt interessieren. Sie können die scheuen und nachtaktiven Tiere auf einer großen, natürlichen Anlage beobachten und durch die eingebauten Sichtfenster dem geselligen Familienleben in der Biberburg zuschauen.

Derzeit wird die Biberfreianlage umfassend saniert und umgebaut, um die Besucher besser informieren zu können, einen Lehrpfad einzurichten und die vorhandenen Bauten instandzusetzen.

Impressionen

Karte öffnen

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass bei der Aktivierung der Karte Daten an den Anbieter Google übermittelt werden.

Weitere Informationen

Informationszentren im Biosphärenreservat

Informationspavillon Auenhaus
Am Kapenschlößchen 3
06785 Oranienbaum-Wörlitz

Informationsstelle „Haus der Flüsse“
Elbstraße 2
39539 Havelberg

Biberfreianlage
Am Kapenschlößchen 1-2
06785 Oranienbaum-Wörlitz

Öffnungszeiten

Die Biberfreianlage ist derzeit leider geschlossen. Die Verwaltung des Biosphärenreservates bittet um Ihr Verständnis.