Bachlauf im Naturpark Fläming
Auf der Wanderung Zwischen Elbe und Fläming ©Naturpark Fläming e.V.

Der Fläming

Das Gebiet Fläming zieht sich vom südlichen Berlin bis nach Magdeburg. Direkt vor den Toren der Lutherstadt Wittenberg finden Sie einen der drei hier liegenden Naturparks: den Naturpark Fläming/Sachsen-Anhalt mit abwechslungsreicher Landschaft und jeder Menge steinerner Zeitzeugen einer wechselvollen Geschichte. Genießen Sie die Vielfalt der Natur bei einer Wanderung oder einer Radtour. Auf insgesamt 82.000 Hektar wechseln sich Wälder, Wiesen und Ackerflächen ab, am Wegesrand verlaufen naturnahe Bachläufe. Auf den Höfen der fast schon verwunschen anmutenden Dörfer der Region bieten die Landwirte in ihren Hofläden die eigenen Erzeugnisse zum Verkauf an.

Wanderer im Wald im Naturpark Fläming
©David Ludley

Besondere Orte

Abseits der großen Städte und der größeren Ortschaften gibt es auch kleine Perlen, die es zu besuchen lohnt. Diese „Besonderen Orte“ bieten sich perfekt als Startpunkte für eine Erkundung zu Fuß oder mit dem Rad, da sich in unmittelbarer Nähe einige sehenswerte Ausflugsziele befinden. Unweit der Lutherstadt Wittenberg gibt es zum Beispiel die Külsoer Mühle, die heute Infopunkt des Naturparks Fläming ist, oder den kleinen aber wunderschönen Ort Möllensdorf, der auch über eine kleine Wanderung auf dem Rundweg „Zwischen Elbe und Fläming“ erreichbar ist.

Blumenwiese im Naturpark Fläming
©Claudia Meier

Flora & Fauna

Der Naturpark Fläming beheimatet zahlreiche einheimische und zum Teil bedrohte Wild-, Vogel- und Insektenarten, die Sie mit etwas Glück bei einem Besuch bestaunen können. Zwischen dem Urstromtal der Elbe und dem Hohen Fläming können Sie Rot-, Dam- und Schwarzwild beim Grasen zuschauen oder sich an der vielseitigen Pflanzenwelt und den natürlichen Laub- und Kiefernwäldern erfreuen.  Im Frühling locken unter anderem die blühenden Rapsfelder und saftigen Wiesen hinaus in die Natur, im Sommer finden Sie in den Wäldern schöne schattige Plätze.  Der Herbst verzaubert den Naturpark in ein echtes Farbenmeer.  

Skater auf der Fläming Skate
©Landkreis Teltow-Fläming

Fläming Skate

Radfahrer, Inline-Skater und auch mobilitätseingeschränkte Menschen sollten sich auch den Fläming-Skate merken. Ein Streckennetz von ca. 230 km durchzieht die gesamte Landschaft des Flämings und ist damit die längste verkehrsberuhigte Skating-Strecke Europas. Acht Rundkurse verschiedener Länge ziehen sich durch den Fläming und bieten Ihnen die Möglichkeit, die Naturvielfalt ungestört zu entdecken.

Impressionen

Karte öffnen

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass bei der Aktivierung der Karte Daten an den Anbieter Google übermittelt werden.

Weitere Informationen

Wanderrouten im Naturpark

Eine kleine Auswahl an schönen Wanderrouten durch den Naturpark Fläming haben wir Ihnen auf unserer Seite Wandern & Pilgern zusammengestellt.

Wanderrouten ansehen

Radtouren durch den Fläming

Einige schöne Radrouten ziehen sich durch den Naturpark. Eine Auswahl der schönsten Routen finden Sie auf unserer Seite zu den regionalen Radtouren.
Tipp: Wenn Sie Ihr Fahrrad nicht mit in den Urlaub nehme möchten, können Sie sich direkt bei uns an der Tourist-Information Fahrräder und E-Bikes ausleihen.

Zu den regionalen Radtouren

Infozentrum Naturpark Fläming

Schlossstraße 13
06869 Coswig (Anhalt)

Öffnungszeiten: Montag-Freitag 9:00-16:00 Uhr; Samstag 9:00-12:00 Uhr (An Sonntagen und Feiertagen geschlossen)

 

Anreise

Zur An- und Abreise, zum Beispiel auch zum Fläming-Skate, bieten sich die Bahnverbindungen der zahlreichen Stationen im Gebiet des Fläming an.