Luthers Hochzeit - das größte Stadtfest Mitteldeutschlands in Lutherstadt Wittenberg

Das Lutherpaar mit dem kleinen Lutherpaar 2014

Seien Sie dabei, wenn Martin Luther und Katharina von Bora zum 25. Mal heiraten.

Jährlich werden hunderttausende Besucher Zeuge des historischen Momentes vom 13. Juni 1525, an dem sich der ehemalige Mönch Martin Luther und die entflohene Nonne Katharina von Bora das Ja-Wort gaben. Seit mehr als 20 Jahren erinnern die Wittenberger mit ihrem Fest an die Hochzeit Luthers.

Feiern Sie mit, wenn das Brautpaar und seine 2.000 Hochzeitsgäste durch die Gassen der Altstadt der Lutherstadt Wittenberg ziehen. Freuen Sie sich auf farbenfrohe Gewänder, Musikanten, Gaukler, Ritter, Händler, Wittenberger Köstlichkeiten, Fanfarenzüge, historische Lager und Märkte sowie auf den historischen Festumzug, der Luthers Hochzeit in der Lutherstadt Wittenberg krönen wird.

Historischer Festumzug

Festumzug zu Luthes Hochzeit

Am Samstag beginnt der beliebte historische Festumzug mit Martin Luther, Katharina von Bora und ihren 2.000 Hochzeitsgästen in der Altstadt der Lutherstadt Wittenberg. Mit dabei sind Fanfarenzüge, zahlreiche Musikgruppen, gewandte Wittenberger und allerhand Getier wie Pferde, Esel, Gänse und Ziegen.

Im Anschluss schmausen Katharina und Luther im Kreise von Freunden an der reichlich geschmückten Hochzeitstafel auf dem Marktplatz. Tänze und Musik der Renaissance sowie Gaukeleien unterhalten auch das Publikum vor der Tafel.

Historischer Kinderfestumzug zu Luthers Hochzeit

Am Sonntag starten 300 Kinder aus Vereinen, Kindergärten und Schulen der Lutherstadt Wittenberg zu einem Festumzug. Alle kleinen Teilnehmer tragen Barett, Umhang, Wams oder andere historische Gewänder. Besonderer Blickfang: Ein kleines Lutherpaar führt den Umzug an. Begleitet werden die Kleinen von den Musikanten Hans Spielmann und Gespielin und dem Gaukler Rebasius Funkenflug, der nicht nur die kleinen Besucher erheitert.

Der Umzug beginnt am Lutherhaus, führt durch die Collegienstraße bis zum Marktplatz und an der Marktbühne vorbei.

Historische Erlebnisbereiche in der Innenstadt

In der Altstadt erwarten Sie weit gereiste Händler und Wirte mit ihren Waren. Kinder können an Spielen für kleine Ritter teilnehmen. Die historischen Lager von Landsknechten, Bauern, Stadtwache, Botenläufern, Fanfarenzügen oder Marketenderinnen erleben Sie an den Originalschauplätzen der Reformation: die Plätze an der Stadtkirche und der Schlosskirche sind ebenso Schauplatz wie der Hof der altehrwürdigen Universität Leucorea oder die Cranach-Höfe. Handwerker zeigen, wie ihre Waren hergestellt werden und Musikanten und Gaukler unterhalten auf den Höfen, Plätzen und Straßen.

Musikalische Highlights zu Luthers Hochzeit

Auf zahlreichen Bühnen, die über die Altstadt der Lutherstadt Wittenberg verteilt sind, wird ein abwechslungsreiches Programm geboten.