Vintage East - DDR-Design

Kurzbeschreibung:
Möbel und Lampen, Objekte aus Glas und Porzellan von bekannten DDR-Designer/innen aus den 1950er bis 1980er Jahren sowie Kleidung und Accessoires
Wann?
Sonntag, 07.08.2022
Uhrzeit:
10:00 Uhr - 18:00 Uhr
Wo genau?
Haus der Geschichte Wittenberg, Barockhaus ,Lutherstadt Wittenberg
Kategorie:
Ausstellungen , Ausstellungen
Kosten
4,00 € , Eintritt berechtigt auch zum Besuch der anderen Sonderausstellung "Atheismus in der DDR"

Langbeschreibung

Das Haus der Alltagsgeschichte zeigt in seiner Sonderausstellung Objekte des DDR-Alltags aus den 1950er bis 1980er Jahren. Ihre Formgebung überzeugt bis heute, viele gehören inzwischen zu den Klassikern der Design-Geschichte.

Gestaltet wurden die Gebrauchsgüter nach Entwürfen bekannter mitteldeutscher Designerinnen und Designer. Ein großer Teil von ihnen erhielt seine Ausbildung an der Hochschule für Industrielle Formgestaltung Halle, Burg Giebichenstein. Vorwiegend nach ihren Entwürfen entstanden ab den 1970er-Jahren die hier ausgestellten Leuchten aus dem VEB Metalldrücker Halle, der auch für IKEA produzierte.

Neben Plaste-Spielzeug von Ali Kurt Baumgarten ist das Mitropa-Geschirr von Margarete Jahny und Erich Müller ebenso zu sehen wie die Jenaer Glas-Teekanne von Ise Decho oder das Mokkaservice in Schwarz und Weiß von 1961, das in den HB-Werkstätten der bekannten Keramikerin und Baushäuslerin Hedwig Bollhagen hergestellt wurde. Kleidung, Schuhe, Taschen u.a. Accessoires bereichern die Exposition und geben Inspiration für heutiges Design.

Organisatorisches

Quelle
Haus der Geschichte Wittenberg
Ansprechpartner: Frau Dr. Christel Panzig 
Schlossstraße 6
06886 Lutherstadt Wittenberg
Telefon: 03491 409004
E-Mail: service@pflug-ev.de
Web: www.pflug-ev.de

Die Verantwortung für die sachliche Richtigkeit der Angaben liegt bei den Veranstaltern.
Logo Termine-Regional