Kurt Weill Fest Dessau

Im Festspielfrühling 2020 bringt das Kurt Weill Fest Musik an ungewöhnliche Orte der Region.

Vom 28. Februar bis zum 15. März 2020 finden zum Kurt Weill Fest 53 Musik-Veranstaltungen an ungewöhnlichen Orten der Region statt. In Theatern, Kirchen, historischen Stätten, Museen und anderen Orten werden die Konzerte auf die Bühne gebracht. Die Festspiele lassen klassische und moderne Musik in Dessau-Roßlau, Magdeburg, Halle (Saale) und Wörlitz erklingen.

Zu erleben sind Musikgrößen und Talente wie Rolando Villazón, Thomas Quathoff, Martina Gedeck, Tim Fischer oder Julia Engelmann. Internationale Klangkörper wie die Anhaltische Philharmonie Dessau, das Babylon Orchestra, das Frank Dupree Trio sowie die Berlin Comedian Harmonists veredeln das musikalische Programm.

Unter dem Motto „Was sind Grenzen“ sollen sowohl die Künstler*innen und Zuschauer*innen dazu angeregt werden, nachzudenken, was der Begriff Grenze bedeutet und sich darüber auszutauschen.