Augustiner Kloster Wittenberg

Lutherhaus in Wittenberg

Das einstige Augustiner Kloster von Wittenberg erhielt den Namen "Schwarzes Kloster" - heute bekannt als Lutherhaus.

Im Jahr 1504 wurde das Augustiner Kloster als Erweiterungsbau der Universität Wittenberg Leucorea errichtet. Das Grundstück am Elstertor der damaligen Stadtmauer erhielten die Neuankömmlinge des Augustiner Ordens vom früheren Heiliggeisthospital. Die Bezeichnung des Neubaus als „Schwarzes Kloster“ spielte auf die Kuttenfarbe der Augustinermönche an.

Das Augustiner Kloster als Lebensmittelpunkt der Familie Luther

Martin Luther lebte hier ab 1508 als Mönch. Nach seiner Berufung als Professor der Universität bewohnte er seit 1512 eine Zelle im Konventhaus. Im Zuge der Reformation wurde das Augustiner Kloster aufgelöst. Das verwaiste Gebäude wurde Luther 1524 vom Kurfürst überlassen und er bewohnte es mit seiner Familie und seiner Frau Katharina von Bora. 1532 wurde es Martin Luther übereignet.

Lutherhaus und Augusteum im Wandel der Zeit

Nach dem Tod Luthers übernahm die Universität Leucorea das Gebäude und baute es zum Stipendiatenhaus um. Das Mitte der 1580er Jahre errichtete Vorderhaus wurde in Erinnerung an den Förderer der Universität, August I. von Sachsen, als Augusteum bezeichnet. Im Jahre 1844 wurde das Lutherhaus von Friedrich August Stüler über 40 Jahre hinweg grundlegend saniert. Auf Initiative des Wittenberger Bürgermeisters Schild wurde 1877–1883 ein reformationsgeschichtliches Museum im Lutherhaus eingerichtet. Bis 1937 befand sich im Erdgeschoss des Hauses zudem eine Lutherschule.

Seit 1996 gehört das Lutherhaus als Bestandteil der Reformationsstätten der Lutherstadt Wittenberg zum UNESCO Weltkulturerbe. Das Augusteum der Leucorea wird heute als zentraler Ort der Stiftung Luthergedenkstätten für die Präsentation von Sonderausstellungen genutzt. 

Lutherhaus Lutherstadt Wittenberg

Sonderausstellung
Verehrt. Geliebt. Vergessen. Maria zwischen den Konfessionen.
13.04. bis 18.08.2019 im Augusteum.

Dauerausstellung
Martin Luther – Leben, Werk & Wirkung

Öffnungszeiten
April bis Oktober

  • Mo–So, 9.00–18.00 Uhr

November bis März

  • Di–So, 10.00–17.00 Uhr
  • Montag Ruhetag

Zu den Weihnachtstagen und Silvester beachten Sie bitte unsere Sonderöffnungszeiten.

Eintritt
Erwachsene | 8,00 €
Ermäßigt | 6,00 €
Gruppenticket ab 10 Pers. l 6,00 € p.P.
Familienticket l 14,00 €
Kombiticket Wittenberg l 10,00 €
(gültig im Lutherhaus + Melanchthonhaus an zwei aufeinanderfolgenden Tagen)