Klosterkirche - Historische Stadtinformation

Beleuchteter Innenraum Historische Stadtinformation
Foto: Thomas Klitzsch

Erleben Sie kurfürstliche Geschichte in der neuen Historischen Stadtinformation der Lutherstadt Wittenberg.

Im Jahr 2009 entdeckten Arbeiter bei Bauarbeiten auf dem Gelände des alten Franziskanerklosters in der Lutherstadt Wittenberg die Grabstätte des Herzogs Rudolf II. von Sachsen-Wittenberg, der von 1356-1370 als Kurfürst regierte. Der Herzog gehörte zum Geschlecht der Askanier, einem deutschen Uradelsgeschlecht, das maßgeblich an der Geschichte des Landes Sachsen-Anhalt beteiligt war. 

Mit der Historischen Stadtinformation ist im Oktober 2015 das letzte Element des Zentralen Besucherempfangs am Arsenalplatz der Lutherstadt Wittenberg fertig gestellt worden. Die drei weiteren Teile des Zentralen Besucherempfangs sind das Stadthaus, das Ratsarchiv sowie die Tourist- und Stadtinformation. Gäste der Lutherstadt Wittenberg können sich in den sanierten Gebäuden erste Informationen zu ihrem Besuch holen und einen Überblick über die Geschichte der Stadt bekommen. 

Die Ausstellung

In der Dauerausstellung der Historischen Stadtinformation finden Sie Näheres zur Herrscherdynastie der Askanier sowie zum Einfluss, den sie auf die Stadt Wittenberg, das Land Sachsen-Anhalt und den gesamten mitteldeutschen Raum genommen haben. Die Ausstellung ist biografisch orientiert und bringt den Besuchern die Geschichte des Herrschergeschlechts auf einzigartige Weise näher. Nach dem Aussterben des Askaniergeschlechts im Jahr 1422 ist ihre Geschichte leider in Vergessenheit geraten. Daher ist die Historische Stadtinformation ein einzigartiger Quell an Informationen zu der alten Herrscherdynastie. Zum ersten Mal in der Geschichte wird hier die Herrschaft der Askanier in den Mittelpunkt einer Präsentation gestellt – an dem Ort, an dem die Familiengrablege der Adelsfamilie und ihr wichtigster Residenzort waren.

Öffnungszeiten

November bis März
Mo-Sa, 10.00-17.00 Uhr
Sonntag bis 10.00-16.00 Uhr

April bis Oktober
Mo-Sa, 9.00-18.00 Uhr
Sonntag bis 10.00-16.00 Uhr

Letzter Einlass: 30 Minuten vor Schließung.

Eintritt (Klosterkirche sowie Teilausstellung Kronjuwelen)

Erwachsene: 4,00 €
Gruppen ab 10 Personen: 3,00 €
Kinder / Jugendliche (11 – 18 Jahre): 2,00 €
Schülergruppe ab 10 Personen: 1,50 €
Kinder unter 11 Jahre: Eintritt frei

Adresse

Historische Stadtinformation Wittenberg
Mauerstraße 18
06886 Lutherstadt Wittenberg

Die außergewöhnliche Raumgestaltung verbindet mittelalterliche Bildsprache mit monumentaler Kunst und wurde vom Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt entwickelt. In den Räumlichkeiten der Historischen Stadtinformation sorgen klassische Überblendtechnik und Projektionen dafür, dass Sie sich fühlen, als ständen Sie in einer mächtigen alten Kathedrale.