Stiftung Christliche Kunst Wittenberg

Stiftung Christliche Kunst Wittenberg
Foto: Blick in die Ausstellung. © Stiftung Christliche Kunst 2017

Christliche Botschaften von Chagall bis Beuys

Dauerausstellung im Südflügel des Wittenberger Schlosses

Vom berühmten Schlossplatz mit Thesentür gelangt man durch den Gang eines Torbogens direkt zum Schloss, in dem sich die Ausstellung einer außergewöhnlichen Grafiksammlung zu religiös-existenzialistischen Themen mit Arbeiten international bedeutender Künstler des späten 19. Jahrhunderts bis in die Gegenwart befindet.

Darunter finden sich Namen wie Picasso, Chagall, Pechstein, Kandinsky, Dix, Beuys, Rauschenberg, Baselitz oder Triegel. Die Künstler beschäftigen sich in ihren Arbeiten mit existentiellen Fragen zu Leben und Tod, Liebe und Hass. Alle Facetten der Graphik, vom Holzschnitt über Lithographie, Radierung oder Siebdruck bis hin zu Fotographien von Kunstaktionen versprechen einen erlebnisreichen Rundgang. 

Spannende Sonderausstellungen ergänzen immer wieder die Dauerausstellung.

Sonderausstellung 2019

Kunst der Nachkriegszeit. Internationale Positionen
Die Sammlung Gerd Gruber - Ein Nationales Kulturerbe

11. September 2019 – 06. Januar 2020, Eröffnung: 10. September 2019
Eine Ausstellung an drei verschiedenen Standorten in Lutherstadt Wittenberg

Ausstellungorte:

  • Altes Rathaus, Markt 26, 06886 Lutherstadt Wittenberg
  • Cranach Hof, Markt 4, 06886 Lutherstadt Wittenberg
  • Stiftung Christliche Kunst Wittenberg, Schlossplatz 1, 06886 Lutherstadt Wittenberg

In der Zeit vom 11. September 2019 bis 06. Januar 2020 werden in Wittenberg gleich drei Ausstellungen aus dem umfangreichen Sammlungsbestand von Dr. Gerd Gruber unter dem gemeinsamen Titel „Kunst der Nachkriegszeit. Internationale Positionen. Die Sammlung Gerd Gruber - Ein Nationales Kulturerbe“ gezeigt. Sie umfassen inhaltlich die nach dem Zweiten Weltkrieg geschaffenen Arbeiten national und international bedeutender Künstler. Neben weniger bekannten Namen finden sich viele Künstler von Weltrang, wie Hans Arp, Joseph Beuys, George Braque, Marc Chagall, Giorgio de Chirico, Salvadore Dalí, Sonia Delanay, Otto Dix, Günther Grass, HAP Grieshaber, Raoul Hausmann, Erich Heckel, Hannah Höch, Johannes Itten, Asger Jorn, Anatoli Kaplan, Oskar Kokoschka, Fernand Léger, Frans Masereel, Wolfgang Mattheuer, Jean Miró, Henry Moore, Rolf Nesch, Pablo Picasso oder Victor Vasarely.

Öffnungszeiten:

Altes Rathaus & Cranach Hof
bis 31.10.2019: Mo. - Sa. 10.00 - 17.00 Uhr, So. 13.00 - 17.00 Uhr
ab 01.11.2019: Mo. geschlossen, Di. - Sa. 10.00 - 17.00 Uhr, So. 13.00 - 17.00 Uhr

Stiftung Christliche Kunst Wittenberg
bis 31.10.2019: Mo. - Sa. 10.00 - 17.00 Uhr, So. 12.00 - 17.00 Uhr
ab 01.11.2019: Mo. geschlossen, Di. - Sa. 10.00 - 16.00 Uhr, So. 12.00 - 16.00 Uhr

Eintrittspreise:

Kombikarte für alle 3 Ausstellungen: 9,00 €
Einzeln:
Altes Rathaus: 2,00 € | ermäßigt 1,00 €
Cranach Hof: 5,00 € | ermäßigt 4,00 €
Stiftung Christliche Kunst Wittenberg: 5,00 € | ermäßigt 4,00 €

Stiftung Christliche Kunst Wittenberg

Schlossplatz 1 (Zugang über Besucherzentrum)
06886 Lutherstadt Wittenberg

Tel. +49 (0) 3491/401146
E-Mail: kontakt(at)christlichekunst-wb.de
christlichekunst-wb.de

Öffnungszeiten

April bis Oktober:
Mo-Sa, 10.00 bis 17.00 Uhr
So, 12.00 bis 17.00 Uhr 

November bis März: 
Mo-Sa, 10.00 bis 16.00 Uhr 
So, 12.00 bis 16.00 Uhr 

Eintrittspreise

Erwachsene | 5,00 €
Ermäßigt (Studenten, Schüler, Behinderte) | 4,00 €
Kinder unter 10 Jahren | Eintritt frei
Gruppen ab 10 Personen | 4,00 € pro Person

Führungen

Gruppen bis max. 15 Personen
Hinweis: Führungen nur auf Anfrage