Weitere Tipps für Tagesausflüge ab Lutherstadt Wittenberg

Verbinden Sie Ihren Urlaub in Wittenberg mit Erlebnissen außerhalb von Wittenberg - nur einen Katzensprung entfernt!


Karls Erlebnisdorf-Elstal bei Berlin

Abenteuer pur heißt hier die Devise und wer das ultimative Kindererlebnis sucht, wird wahrlich
nicht enttäuscht! Kartoffelsackrutsche, Hüpfparadies, Streichelzoo, Ponyreiten, Wasserspielplatz,
Irrgarten, Traktorbahn, Rutsch- und Kletterturm sowie eine Achterbahn sind nur einige der Attraktionen, die einen Besuch zu einem unvergesslichen Familienabenteuer machen.
In nur knapp einer Stunde erreicht man das Erlebnisdorf mit dem Auto von Lutherstadt Wittenberg
aus.

Anschrift
Zur Döbritzer Heide 1
14641 Wustermark


Erlebnishof Klaistow

In nur 50 Autominuten erreichen Sie den Erlebnishof bei Beelitz und sind mitten drin im
absoluten Kinderparadies! Der Kletterwald, das Naturwildgehege, die Streichelwiese oder Spiel-
platz mit Riesenrutschen, Hüpfkissen, Matschstrecke und dem Bobbycar-Parcours garantieren Spaß
und jede Menge gute Laune.

Tipp: Beelitzer Spargel gibt es erntefrisch vom Feld von April bis Juni! Kleine und große Beerenliebhaber können selbst vor Ort leckere Erdbeeren von Mai bis Juni und süße Heidelbeeren von Juli bis September pflücken.

Anschrift:
Glindower Str. 28
14547 Beelitz


Freizeitpark Belantis

Im größten Freizeitpark Ostdeutschlands können sich Familien im „AbenteuerReich“ ins gemeinsame, actionreiche Vergnügen stürzen. Unmittelbar vor den Toren Leipzigs gelegen, bietet der Familienfreizeitpark mit über 60 Attraktionen Spaß für Groß und Klein.
Verschiedene Achterbahnen, zahlreiche Karussells und jede Menge Fahrgeschäfte sorgen bei allen
Besuchern für Spaß ohne Ende.

Anschrift:
Zur Weißen Mark 1
04249 Leipzig


Berlin

Circa 115 Kilometer oder 32 Minuten per ICE von der Lutherstadt Wittenberg entfernt, liegt die Bundeshauptstadt Berlin. Bedingt durch die verkehrsgünstige Lage der Lutherstadt Wittenberg
zwischen den Metropolregionen Berlin und Leipzig/Halle, eignet sich die Bundeshauptstadt Berlin ideal für einen Tagesausflug. Genießen Sie das Großstadtflair, besuchen zum Beispiel eines der zahlreichen Musicals und Konzerte oder gehen Sie shoppen und kehren dann in die Lutherstadt Wittenberg zurück.


Magdeburg

Die berühmten Namensgeber der Ottostadt sind Kaiser Otto I. und der Naturwissenschaftler Otto
von Guericke. Kaiser Otto I. machte Magdeburg zur ersten „deutschen“ Hauptstadt – von dort aus
regierte er sein Heiliges Römisches Reich. Otto von Guericke, Naturwissenschaftler und Bürger-
meister der Stadt, erlangte mit seinem Magdeburger Halbkugelversuch internationale Bekanntheit.
Heute wird das Gesicht der Stadt von geschichtsträchtigen Bauwerken wie dem Magdeburger
Dom, hübschen Barockfassaden und prächtigen Gründerzeitvierteln ebenso geprägt wie von moderner Architektur. Mittendrin ein Meisterwerk von Friedensreich Hundertwasser: Die Grüne
Zitadelle von Magdeburg. Viele weitere Sehenswürdigkeiten machen eine der ältesten Städte
Deutschlands zum lohnenswerten Reiseziel.

© MMKT GmbH

Leipzig

Innerhalb einer Autostunde erreichen Sie von der Lutherstadt Wittenberg aus die Bach- und
Messestadt Leipzig. Geprägt durch das Leben und Wirken zahlreicher Künstler, wie Johann
Sebastian Bach, Felix Mendelssohn Bartholdy oder Johann Wolfgang Goethe, besticht Sachsens
Wirtschafts- und Handelszentrum durch kulturelle Vielfalt. Neben dem Völkerschlachtdenkmal,
das Leipziger Wahrzeichen, sind auch der Zoo Leipzig, einer der ältesten und artenreichsten
Zoos der Welt, oder das Gewandhaus Leipzig sehenswerte Höhepunkte.

Leipziger Skyline
©LTM_PUNCTUM