Ausflugsziele in Dessau-Roßlau

Dessau-Roßlau liegt circa 35 Kilometer von der Lutherstadt Wittenberg entfernt. In der Entstehungsstätte des Bauhaus-Konzeptes können heute noch die Anfänge der modernen Architektur in den Bauhausbauten sowie in den Meisterhäusern erlebt und bestaunt werden.

Auch das Technikmuseum „Hugo Junkers“, wo kleine und große Flugzeugfans die originale JU 52 oder auch „Tante Ju“ genannt, besichtigen können, ist einen Ausflug nach Dessau wert.
Zudem bietet die Bauhausstadt einen 1.700 qm großen Indoorspielplatz, der Igel Mizzi. Für Kinder bis 12 Jahre ist dieser ein wahres Kindererlebnisparadies mit einer Riesenluft- und Turborutsche, Kletterturm, Bällebad uvm. Noch mehr Spannung gibt es im Waldseilgarten Dessau, wo es in luftiger Höhe, zwischen Eichen und Kiefern, auf neun Parcours hoch hinausgeht.

Dessau-Wörlitzer Eisenbahn

Sind Sie schon einmal mit Fürst Franz oder Fürstin Louise auf Spritztour durch das Dessau-Wörlitzer-Gartenreich gegangen? Die beiden Schienenbusse der Dessau-Wörlitzer Eisenbahn verkehren zwischen Dessauer Hauptbahnhof - Waldersee - der Adria- Biosphärenreservat - Oranienbaum - Wörlitz.  Die beiden Waggons sind mit ihrer farbenprächtigen, historischen Bemalung ein echter Hingucker und bieten Ihnen bequemes Reisen zu den schönsten Sehenswürdigkeiten der Region. Die beiden Wagen sind zudem auch für spezielle Anlässe buchbar.

Zum Fahrplan dvg Dessau