Ausflugsziele in der Region Wittenberg

In der Umgebung Wittenbergs gibt es zahlreiche einzigartige kulturelle Angebote. Im nur etwa 24 Kilometer entfernten Dessau-Roßlau finden Sie zum Beispiel das Bauhaus und die Meisterhäuser. Tauchen Sie ein in die Anfänge der modernen Architektur und erleben Sie das von Walter Gropius gebaute Bauhaus-Hauptgebäude. Zwischen 1926 und 1932 beherbergte es die Hochschule für Gestaltung, deren Ziel es war, die künstlerischen und handwerklichen Disziplinen wieder zu vereinen. Zur gleichen Zeit entstanden auch die Meisterhäuser, in denen die Lehrenden der Hochschule für Gestaltung, dort „Meister“ genannt, ihren Wohnsitz hatten. Gehen Sie auf die Spuren Wassily Kandinskys, Paul Klees oder Lyonel Feiningers. Die Bauhausbauten in Dessau, die gemeinsam mit denen in Weimar seit 1996 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören, sind für Besichtigungen geöffnet. Im Hauptgebäude finden Sie außerdem eine Dauerausstellung, die durch zahlreiche Sonderausstellungen und Veranstaltungen in den anderen Bauhausbauten ergänzt wird und Ihnen Wissenswertes zum Bauhaus und seinen Künstlern präsentiert.

Die Region um Wittenberg hat aber noch mehr zu bieten als moderne Architektur. Erleben Sie zum Beispiel die Original-Wirkstätten von Flugzeugpionier Hugo Junkers. Der Erfinder aus Dessau hat um die Jahrhundertwende des 20. Jahrhunderts maßgeblich zum technischen Fortschritt beigetragen und mehrere erfolgreiche Unternehmen gegründet. Im Technikmuseum Hugo Junkers können Sie einige seiner Erfindungen im Originalzustand besichtigen. Ein ganz besonders ausgefallenes Ausflugsziel ist Ferropolis, die Stadt aus Eisen. Das Areal gehörte ursprünglich zum Tagebau Golpa-Nord, heute finden Sie hier Museum und Veranstaltungsstätte. Verschiedene Großgeräte, die zum Abbau der Braunkohle genutzt wurden, sind auf dem Gelände ausgestellt und können nicht nur von weitem angeschaut, sondern direkt bestiegen werden. Die eindrucksvollen Geräte geben auch immer wieder eine außergewöhnliche Kulisse für Veranstaltungen, Konzerte und Festivals.

Die Welterbe-Region mit dem Bus erkunden

Die Welterbe-Buslinie 304 verbindet die UNESCO Welterbestätten Lutherstadt Wittenberg, Wörlitz und Dessau-Roßlau. In weniger als 40 Fahrminuten fahren Sie ab Lutherstadt Wittenberg ins Gartenreich nach Wörlitz und ca. weitere 40 Minuten zum Bauhaus in Dessau-Roßlau.

Stand der Fahrplanauskünfte April 2019. Änderungen vorbehalten.