Marienbilder im Mittelalter. Bedeutungswandel im Laufe der Zeite

Kurzbeschreibung:
Der Vortrag findet im Rahmen unserer Sonderausstellung "Verehrt. Geliebt. Vergessen. Maria zwischen den Konfessionen" statt.
Wann?
Dienstag, 21.05.2019
Uhrzeit:
18:30
Wo genau?
Stiftung Luthergedensktätten in Sachsen-Anhalt, Kapelle im Augusteum, Collegienstraße 54 ,Lutherstadt Wittenberg
Kategorie:
Vorträge, Bildung, Kurse , Vorträge
Verehrt. Geliebt. Vergessen. Maria zwischen den Konfessionen
Quelle : Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt

Langbeschreibung

Die Gottesmutter gehört zu den mit Abstand beliebtesten Heiligen des Mittelalters. Obwohl sich textliche Belege zu ihrem Leben eher im Bereich der Legende bewegen, hat sich seit spätantiker Zeit doch eine enorme Vielfalt von Darstellungstypen entwickelt. Der Vortrag verfolgt die Entstehung und Wandlung dieser Bildtypen durch die Jahrhunderte bis zur Einführung der Reformation.

 

Referent: Dr. Jan Friedrich Richter (Berlin)

 

Der Eintritt ist frei!

Kontakt

Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt
Lutherstraße 26
06343 Mansfeld
Telefon: 0347829193812
E-Mail: kommunikation(at)martinluther.de
Web: martinluther.de

Quelle

Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt
Ansprechpartner: Katharina Bautz 
Lutherstraße 26
06343 Mansfeld
Telefon: 0347829193812
E-Mail: kommunikation(at)martinluther.de
Web: martinluther.de

Zurück zur Auswahl


Die Verantwortung für die sachliche Richtigkeit der Angaben liegt bei den Veranstaltern.
Logo Termine-Regional